KO Tropfen Symptome

Die Symptome nach der Einnahme von KO Tropfen können unterschiedlich ausfallen. Das hängt nicht zuletzt von der Dosierung ab, aber auch von verschiedenen anderen Faktoren wie der körperlichen Verfassung und dem gesundheitlichen Allgemeinzustand sowie von der Art und der Menge der vorher genossenen Speisen und Getränke, etc.
Die Wirkung der Tropfen tritt nach ungefähr 10-20 Minuten ein. Es kann sein, dass die betroffenen Opfer eine rauschähnliche Munterkeit an den Tag legen, die von der Wirkung des Alkohols, für einen außenstehenden Beobachter, schwer zu unterscheiden ist. Zu dieser Art Symptome gehören ein verstärkter Mitteilungsdrang und Redefluss sowie eine allgemeine Euphorie.

Ko-Tropfen können tödlich sein

Ko-Tropfen können tödlich sein

In aller Regel jedoch ist zu erwarten, dass das Opfer apathisch und teilnahmsloswird, bis hin zur Bewusstlosigkeit. Die Person wird im wahrsten Sinn des Wortes “ausgeknockt”, wie der Name der Tropfen (KO steht für “Knock Out”) bereits andeutet. Übelkeit und Schwindelgefühle können sich einstellen. Auch lebensgefährliche Zustände wie ein Herzstillstand sind möglich. Wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand diese Tropfen eingenommen hat, beispielsweise auf einer Party oder in einem Tanzclub, zögern Sie nicht, die Person anzusprechen und fragen Sie, ob Sie helfen können. Holen Sie unverzüglich einen Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Person in ihrer Artikulationsfähigkeit stark eingeschränkt, nicht ansprechbar oder gar bewusstlos ist. Es besteht eventuell Lebensgefahr. Kontrollieren Sie Atem und Puls bis zum Eintreffen des Arztes und sorgen Sie für erste Hilfemaßnahmen.